You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Lieferantenmanagement

Technische Beschreibung

Das Lieferantenmanagement beinhaltet die enge Zusammenarbeit zwischen thyssenkrupp und seinen Lieferanten. Dies bedeutet die Rahmenbedingungen für eine termin- und qualitätsgerechte just-in-time-Lieferung der Komponenten durch die Lieferanten zu entwickeln und serientauglich umzusetzen. Darin eingeschlossen sind die unternehmensübergreifenden IT-Prozesse. Ein funktionierendes Lieferantenmanagement ist die Grundlage für schlanke und effiziente Logistikprozesse und geringe Bestände.

Logistikplanung und Vorlogistik

Technische Beschreibung

Die Vorlogistik umfasst die Transport-Netzwerkplanung, die IT-seitige und physische Integration der Kaufteil-Lieferanten sowie die Behälterlogistik.

Zur Verwirklichung einer fehlerlosen und effizienten Sequenzfertigung setzt das Supply Chain Management von thyssenkrupp dabei auf die Entwicklung neuer Versorgungskonzepte. Diese tragen dazu bei, die höchste Lieferfähigkeit bei optimalen Kostenstrukturen zu erreichen.

Innerbetriebliche Logistik und Inbound Logistik

Technische Beschreibung

Die innerbetriebliche Logistik umfasst die logistischen Prozesse von der Wareneingangsrampe bis zur Warenausgangsrampe. Dabei kann der Logistikprozess vorwärts gerichtet (vom Linienende bis zum Fertigteil-Versand) oder rückwärtsgerichtet (vom Arbeitstakt über die Linienversorgung, die Lagerprozesse, bis hin zum Wareneingangsprozess) betrachtet werden. Dieses Konzept wird vom Supply Chain Management verantwortet. Um einen reibungslosen Prozessablauf zu garantieren, ist eine konsequente Verfolgung der Lean-Prinzipien erforderlich.

Verpackungsplanung und Versandlogistik

Technische Beschreibung

Individuelle Kundenanforderungen liefern die Vorgaben zum Versandprozess. Unser Supply Chain Management entwickelt maßgeschneiderte Konzepte und bietet auf Wunsch die Industrialisierung bis zum Point-of-Fit an.