You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

thyssenkrupp Automotive Body Solutions

Anbauteillinie

Die Fertigung von Anbauteilen ist sehr komplex, unter anderem durch die aufwendigen Bauteilgeometrien und den Materialmix mit hochfesten Materialien. Außerdem unterliegt die Fertigung hohen Qualitätsansprüchen, um eine genaue Maßhaltigkeit und besondere Oberflächengüten zu erfüllen.

Unsere Fertigungsanlagen werden diesen hohen Ansprüchen gerecht. Unser Portfolio umfasst sowohl Single-Modell-Lösungen als auch multiflexible Linien für unterschiedlichste Fahrzeugtypen.

Wir betreuen und unterstützen unsere Kunden über den gesamten Lebenszyklus der Anlage. Mit Hilfe aktuellster Planungsmethoden wie Digitale Fabrik und Virtuelle Inbetriebnahme, betreuen wir die gesamte Anlagenkonzeption bis hin zum fertigen Zusammenbau und abschließenden Service und Ersatzteilmanagement.

Ein besonderes Fügeverfahren bei den Anbauteilen ist das sogenannte Falzen. Wir bieten ein breites Spektrum an Falzvorrichtungen an, von der TableTop Vorrichtung bis hin zur Rollfalzvorrichtung.

Unsere Ingenieure unterstützen die Kunden bei der optimalen Auslegung der Anlagen für alle Fügeverfahren und Taktzeiten. Wir realisieren auch gerne eine vollständige Herstellbarkeitsanalyse der Einzelteile bis hin zu einem fertigen Zusammenbau und können somit unsere Kunden bereits ab der frühen Phase der Fahrzeugentwicklung unterstützen.

Seitenwandlinie

Die Seitenwände zählen zu den entscheidenden Formelementen der Karosserie. Sie bilden die Silhouette des Fahrzeugs und signalisieren Botschaften wie Sportlichkeit, Luxus oder Ladevolumen. Seitenwände gehören zu den Class A Oberflächen, da sie im direkten Sichtbereich liegen und somit sehr hohe Qualitätsmerkmale aufweisen müssen.

Die Fertigung von Seitenwänden ist sehr komplex. Der Grund sind unter anderem große Bauteile, aufwendige Bauteilgeometrien und der Materialmix mit hochfesten Materialien, zum Beispiel für Crashverstärkungen. Außerdem müssen die Seitenwände den hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dazu zählt eine genaue Maßhaltigkeit und eine besondere Oberflächengüte.

Unsere Fertigungsanlagen werden diesen hohen Ansprüchen gerecht. Sie decken das gesamte Spektrum der Fügeverfahren über konventionelles Punktschweißen, Nieten und Clinchen bis hin zu Laserapplikationen ab.

Ob eine Single-Modell-Lösungen oder multiflexible Linien für unterschiedlichste Fahrzeugtypen: Wir betreuen und unterstützen unsere Kunden über den gesamten Lebenszyklus der Anlage. Mit Hilfe aktuellster Planungsmethoden wie Digitale Fabrik und Virtuelle Inbetriebnahme betreuen wir die gesamte Anlagenkonzeption bis hin zum fertigen Zusammenbau und abschließenden Service und Ersatzteilmanagement.

Unsere Ingenieure unterstützen die Kunden bei der optimalen Auslegung der Anlagen für alle Fügeverfahren und Taktzeiten. Wir realisieren auch gern eine vollständige Herstellbarkeitsanalyse der Einzelteile bis hin zu einem fertigen Zusammenbau. Somit können wir unsere Kunden bereits ab der frühen Phase der Fahrzeugentwicklung unterstützen.

Digitale Fabrik

Mit unseren Aktivitäten innerhalb des Innovationsclusters Digital Factory entfalten wir die Potenziale der Digitalisierung für unsere aktuellen und zukünftigen Projekte.

Neben dem innovativen Einsatz von Softwarelösungen und Tools zur digitalen Planung von Anlagen, konzentrieren wir uns auf den Einsatz neuer Technologien, wie beispielsweise bei Virtual und Augmented Reality Anwendungen. Damit bereiten wir den Weg für die Vision vom digitalen Zwilling Ihrer Produktion.

Mehr erfahren

Kontakt

Thomas Laubenthal

E-Mail senden